Frechdachs



Technische Daten



Original

Modell

Spannweite

-

1,10m

Länge

-

0,75m

Gewicht

-

800g

Profil

-

Clark Y

Flächeninhalt

-

-



Der Frechdachs ist ein kleiner, gutmütiger, anfängertauglicher Motor-Hochdecker ohne Vorbild.



Die Konstruktion ist an eine Piper Tri Pacer angelehnt. Das Modell ist 1962 bei HEGI in Ganzholzbauweise erschienen. Das Modell war ursprünglich mit einem 1ccm Diesel ausgerüstet und hatte eine Gewichtsangabe von 1000g.
Die nahezu baugleiche heutige Version hat einen 50g Brushless-Motor, 2x9g Servos, einen 3S Lipo Akku mit 1600mAh und wiegt gerade mal 800g!
Konstruiert wurde der Frechdachs von dem bekannten Konstrukteur Wolfgang Sörgel. Bespannt wurde das Modell mit Super-Solartex Antik und lackiert im 2-farbigen 60er-Jahre Design. Dies entspricht dem Schema des Original Baukastens. Hier wird Fliegen in einfachster Bauweise ermöglicht.



Der Motorsturz beträgt 3 Grad, Zug 1,5 Grad rechts, Flächenanstellung 1,5 Grad, Profil Clark Y, HLW-Anstellung 0 Grad als Brettchen-Bauweise.
Bei sauberer Bauausführung genügt ein Schubs und der Frechdachs fliegt auf Anhieb, macht riesig Spaß und verzeiht manche Steuerfehler. Durch seine geringen Massenkräfte ist er äußerst bruch-unempfindlich.
Ein Modell, von dem man sich nie mehr trennt.






Zurück zu Hauptseite Oldtimer-Segelflugmodelle.de