LS3



Technische Daten



Original

Modell

Spannweite

17,00m

3,22m

Länge


1,37m

Gewicht


2700g

Profil


Wortmann

Flächeninhalt


56,4 qdm



Die LS3 stammt von Multiplex und wurde elektrifiziert, um unabhängig von einer Schleppmaschine zu sein.
Ist die LS3 schon ein Oldtimer? Zumindest ist sie schon ca. 20 Jahre alt.





Bei der LS3 sollte die EWD unbedingt nachgemessen werden. Nötig sind 1,5 Grad.
Der Schwerpunkt liegt dann bei der hinteren Flächensteckung.

Motorisiert wurde die LS3 mit einem AXI 2826/12 mit einer Aeronaut weiss 13,5 x 7 Zoll Luftschraube.
Die Stromaufnahme liegt bei 26,4A mit 3S Lipo 3200. Die Drehzahl liegt bei 6400 U/min. Der Motorsturz sollte 7-8 Grad betragen.


Start mit Starthelfer


Über der Tal auf Thermiksuche...


... und Landeanflug

Da das Fluggewicht nicht höher als beim Segler ist, sind die Flugeigenschaften sehr “thermikfreundlich”. Schnellflug ist nicht gerade ihre Stärke, muss aber auch nicht sein. Die LS3 benötigt für einen guten Kurvenflug viel Seitenruder. Ich fliege 100% Seitenruder mit dem Querruder gekoppelt (schaltbar).



Zurück zu Hauptseite Oldtimer-Segelflugmodelle.de